​Über Vetscope

Vetscope Pathologie ist

Martina Dettwiler

Dr. med. vet. DECVP | FVH Pathologie

  

Leidenschaftliche Tierpathologin mit Fachkompetenz aus über 10 Jahren in der Praxis, im Privatlabor und an der Uni

Dr. med. vet. Martina Dettwiler.png

Philosophie

Bei Vetscope Pathologie steht eine korrekte Diagnose- und Prognosestellung im Zentrum. Dies kann nur durch eine sorgfältige Untersuchung des Probenmaterials und durch den Einbezug der individuellen Krankengeschichte erreicht werden. Gute Pathologie ist Teamarbeit. Deshalb begrüsse ich eine ausführliche Anamnese und die Mitsendung von klinischen Bildern und Resultaten von Bildgebung und Blutuntersuchungen sehr, da dies die Diagnosequalität signifikant erhöht. Gerne rufe ich Sie auch an, um den Fall mit Ihnen zu diskutieren.

Bei Tumoreinsendungen legt Vetscope Pathologie grossen Wert auf eine korrekte Klassifizierung und Gradierung der Tumorart und die histologische Beurteilung der Exzisionsränder. Wo möglich werden Marker zur Tumorklassifizierung und zu einer besseren Einschätzung der Prognose oder Therapieantwort angeboten.

Vetscope Pathologie steht im engen Austausch mit PathologInnen der Universität Bern und weiteren Privatlabors und kann unklare Fälle auf hohem fachlichen Niveau diskutieren. Durch diesen Austausch, kontinuierliche Weiterbildung und mit einem breiten Zugang zu Fachliteratur gewährleistet Vetscope Pathologie eine Diagnosestellung nach dem neuesten Stand der Wissenschaft.​

Neben einer State-of-the-Art-Diagnostik legt Vetscope Pathologie aber auch sehr grossen Wert auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Aus diesem Grund werden wo möglich Materialien aus rezyklierten oder rezyklierbaren Rohstoffen verwendet und bei Chemikalien und anderen Ressourcen auf möglichst geringen Verbrauch und korrekte Entsorgung geachtet. Auch verzichtet Vetscope aus diesem Grund auf einen eigenen schweizweiten Kurierservice und setzt dafür auf die CO2-kompensierte Logistik der Schweizerischen Post.

Werdegang

seit 2021

2020

2016 – 2021

2015 – 2016

2015

2014 – 2015

2011 – 2014

2010 – 2013

   

2007 – 2009

2006

Vetscope Pathologie Dettwiler, Riehen, CH

Inhaberin, Zytologie-, Biopsie- und Sektionsdiagnostik

Forschungssabbatical bei Prof. Amy C. Durham und Prof. E. Mauldin an der School of Veterinary Medicine, University of Pennsylvania, Philadelphia, USA

Forschungsprojekt zu prognostischen Markern bei kaninen kutanen Lymphomen

Oberassistentin am Institut für Tierpathologie, Universität Bern, CH

Dermatopathologie, allgemeine Biopsie- und Sektionsdiagnostik sowie diverse Forschungsprojekte zum Thema prognostische Tumormarker

Pathologin bei Idexx Diavet, Bäch, CH

Biopsie- und Zytologiediagnostik

Forschungsaufenthalt am The Netherlands Cancer Institute, Amsterdam, NL

Forschungsassistentin am Institut für Tierpathologie, Universität Bern, CH

Forschung zum Thema Chemotherapie-Resistenz bei Mammatumoren

ECVP Residency am Institut für Veterinärpathologie, Universität Zürich, CH

Doktorarbeit (Dr. med. vet.) bei Prof. F. Guscetti am Institut für Veterinärpathologie, Universität Zürich, CH

Apoptose-Proteine bei kaninen Lymphomen

Assistenztierärztin in den Gemischtpraxen Drs. Fürer und Spühler, Frauenfeld, CH, und Drs. Schär und Wick, Affeltrangen, CH

Staatsexamen Veterinärmedizin, Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, CH